Aktuelles

    November Plenum 2020

    Landkreis muss Versäumnisse der Regierung ausbügeln

    „Thüringen hält derzeit die rote Laterne. Wir haben die höchsten Infektionszahlen und wir impfen von allen Ländern am langsamsten. Der ganze Freistaat ist ein Corona-Hotspot, und das liegt auch an der Führungsschwäche der rot-rot-grünen Landesregierung.“ Mit diesen Worten reagierte der Landtagsabgeordnete Christoph Zippel auf die Kritik der Altenburger Linken am angeblichen „Schlingerkurs“ der CDU.

    Cd Christoph 030 Jpg

    Altenburger Land wurde bei Impfstart vergessen

    Der Altenburger Landtagsabgeordnete Christoph Zippel kritisiert den späten Beginn der Corona-Impfungen im Altenburger Land. „Wir waren wochenlang der Corona-Hotspot im Freistaat. Die Situation im Klinikum und in den Pflegeeinrichtungen ist dramatisch. Trotzdem sollen die Impfungen hier erst im Januar beginnen. Es kann doch nicht sein, dass wir beim Impfstart einfach vergessen werden.“

    Auswahl 1 Foto 18 12 20 13 33 42 4

    Ein guter Tag für das grüne Herz Deutschlands

    Wir haben es geschafft: Die Erzeugung von Windkraft in den Wäldern Thüringens wird dauerhaft verboten. Das ist ein großer Erfolg für die CDU-Landtagsfraktion. Das Verbot gilt ohne Wenn und Aber. Ohne zeitliche Beschränkung oder andere einschränkende Sonderregeln.

    Christoph Zippel Vorm Buero

    Bürgerbüro Zippel vorerst nur per Telefon und Mail zu erreichen

    Aufgrund der aktuellen Pandemielage ist das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Christoph Zippel ab sofort für den Publikumsverkehr und für Gespräche vor Ort geschlossen. Der CDU-Abgeordnete ist weiterhin telefonisch unter 03447 5733940 oder per E-Mail unter kontakt@christoph-zippel.de zu erreichen.